Ohlala Logo

Richtlinie für nicht-konsensuelle Inhalte

1. Konsens zwischen Personen, die in Fotos und Videos gezeigt werden, ist von zentraler Bedeutung für die Sicherheit der Nutzer unserer Plattform.

a. Für alle Personen, die in auf der Plattform Inhalte hochladen und in diesen sichtbar sind, gilt, dass ein Konsens zwischen den Beteiligten schriftlich dokumentiert wurde und zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorliegt. Darüber hinaus muss der Inhalt unseren Nutzungsbedingungen für Models entsprechen.

b. Inhalte, die von uns als Verstoß gegen unsere Richtlinie bezüglich nicht-konsensueller Inhalte identifiziert werden, werden entfernt. Das betreffende Nutzerkonto wird gesperrt.

2. Was sind nicht-konsensuelle Inhalte? Folgende Inhalte dürfen nicht ohne Einwilligung der dargestellten Personen auf unserer Plattform veröffentlicht werden:

a. Inhalte, die sexuelle Handlungen oder Nacktheit darstellen, die ohne den Konsens der abgebildeten Personen erstellt wurden;

b. Abbildungen nicht-konsensueller sexueller Handlungen, einschließlich erzwungener sexueller Handlungen, Vergewaltigung oder sexueller Nötigung;

c. Inhalte beliebiger Personen in öffentlichem oder privatem Umfeld, ohne schriftliche Zustimmung der betreffenden Person (z.B. Inhalte mit versteckter Kamera/ Spionage-Kamera oder Upskirting);

d. Personen, die beeinträchtigt sind bzw. sich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss befinden und an sexuellen Handlungen beteiligt sind;

e. die Weitergabe sexuell expliziter Abbildungen einer anderen Person ohne deren schriftliche Zustimmung (die allgemein auch als „Racheporno“ bzw. „Revenge Porn“ bezeichnet wird);

f. „Doxing”, das als Offenlegung personenbezogener und zur Identifizierung verwendbarer Daten einer bestimmten Person definiert wird, und zwar einschließlich ihrer Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift oder des vollständigen Namens;

g. „Deepfakes” jeder beliebigen Art (Medienmanipulation von Abbildungen einer Person in Form von Bildern oder Videos, um den Betrachter durch Täuschung bzw. Irreführung glauben zu machen, dass die betreffende Person auf die dargestellte Art und Weise handelt oder spricht, ohne jegliche künstlerische Grundlage).

Der Konsens muss für einen vernünftigen Betrachter anhand des Materials selbst erkennbar sein, was entweder durch verbale oder visuelle Hinweise erfolgen kann.

3. Inhalte, die mit den nachstehend angeführten Themen in Zusammenhang stehen, können durch unsere Moderatoren entfernt werden, während gleichzeitig geeignete Maßnahmen gegen das betreffende Nutzerkonto veranlasst werden können:

a. Wir gestatten keine Veröffentlichung von Inhalten, in denen:

  • Ein Darsteller aufgrund von Besessenheit, Zauber- bzw. Bannsprüchen oder Hypnose als unfähig bzw. völlig bewusstlos dargestellt wird;
  • Darsteller während bzw. nach der Handlung Anzeichen von Verzweiflung oder Panik aufweisen.

b. Umfasst der Inhalt eine Schlafkomponente, so muss die betreffende Person innerhalb einer angemessenen Zeit nach dem Beginn der sexuellen Handlung(en) aufwachen und der Konsens ist seitens der betreffenden Person klar zu machen.

c. Umfasst eine Szene den Einsatz von Knebeln, Fesseln oder sonstigen Vorrichtungen (SadoMaso, Bondage, etc.), die es einem Darsteller unmöglich machen, klar zu sprechen oder sich zu bewegen, so muss der Konsens zur fortgesetzten Teilnahme an der Handlung anhand des Materials klar erkennbar sein, bzw. falls dies nicht möglich ist, muss der Konsens anhand sonstiger verbaler bzw. visueller Hinweise klar erkennbar gemacht werden.

d. Sub-Dom Fantasien: Der Konsens muss anhand des Materials selbst durch klare verbale bzw. visuelle Hinweise klar erkennbar sein.

4. Durchsetzung: Wir stehen fest zu unserer Verpflichtung, die Sicherheit unserer Nutzer zu wahren.

a. Als Plattform zum Austausch von Inhalten stützt Ohlala.com sich auf ein Team menschlicher Moderatoren, um alle hochgeladenen Inhalte in Hinblick auf Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen zu überprüfen, auf Anliegen unserer Nutzer einzugehen und alle nicht-konsensuellen Inhalte zu entfernen, die von uns identifiziert werden oder auf die wir aufmerksam gemacht werden.

b. Darüber hinaus arbeiten wir aktiv mit strafrechtlichen Ermittlern zusammen und reagieren umgehend auf fundierte rechtliche Anforderungen, um die Verbreitung nicht-konsensueller Aufnahmen bzw. deren Vertrieb über die Plattform von Ohlala.com zu verhindern.

c. Den Mitgliedern unserer Community eine wichtige Rolle zu, wenn es darum geht, zum Schutz der Integrität und Sicherheit unserer Plattform beizutragen. Wenn Sie unmittelbare Kenntnis von Inhalten auf der Plattform haben, die gegen diese Richtlinien verstoßen bzw. anderweitig illegal oder missbräuchlich sind, senden Sie uns eine Anfrage zum Entfernen von Inhalten via [email protected]

5. Folgen bei Verstößen gegen diese Richtlinie: In allen Fällen, in denen wir Inhalte feststellen, die gegen diese Richtlinien verstoßen bzw. in denen wir auf solche Inhalte aufmerksam gemacht werden, handelt unser Moderationsteams umgehend, um:

a. Verletzende Inhalte zu überprüfen und zu entfernen;

b. die angeschlossenen Uploader-Konten gegebenenfalls zu sperren bzw. auf Dauer zu kündigen.

Zuletzt aktualisiert Juli 2022

Ohlala Logo
© 2022 Spreefang GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Ohlala.com ist eine Plattform für Kontakte zwischen Privatpersonen. Gewerbliche Aktivitäten von Escorts werden umgehend gesperrt.