Ohlala Logo

DMCA-Takedown-Richtlinie

1. Einleitung

Diese DMCA-Takedown-Richtlinie* darf nur zum Melden von verletzenden Inhalten verwendet werden, die auf Ohlala.com veröffentlicht wurden.

2. DMCA-Hinweis, -Takedown-Richtlinie und -Verfahren

Wir respektieren die geistigen Eigentumsrechte von Urheberrechtsinhabern und haben uns daher entschieden, freiwillig den Hinweis und Takedown-Bestimmungen des Digital Millennium Copyright Act („DMCA“) einzuhalten. Diese Website gilt als „Dienstanbieter“. Dementsprechend respektieren wir das geistige Eigentum anderer und bitten unsere Benutzer, dasselbe zu tun. Daher beachten und befolgen wir den DMCA und haben die folgende Mitteilungs- und Takedown-Richtlinie in Bezug auf Ansprüche wegen Urheberrechtsverletzungen durch unsere Kunden, Abonnenten oder Benutzer eingeführt.

3. Hinweis auf behauptete Verletzung

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Arbeit kopiert und auf Ohlala.com in einer Weise veröffentlicht wurde, die eine Urheberrechtsverletzung darstellt, teilen Sie unserem Kundenservice bitte die folgenden Informationen mit:

  • a. eine elektronische oder physische Unterschrift der Person, die befugt ist, im
    Namen des Inhaber des Urheberrechts oder im Rahmen anderer Rechte an geistigem Eigentum zu handen;
  • b. Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks oder sonstigen geistigen Eigentums, das Sie beanspruchen;
  • c. eine Beschreibung, wo sich das Ihrer Meinung nach verletzende Material auf der Website befindet;
  • d. Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • e. eine Erklärung von Ihnen, dass Sie nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass die strittige Nutzung nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Vertreter oder dem Gesetz genehmigt wurde; und,
  • f. eine eidesstattliche Erklärung von Ihnen, dass die oben genannten Informationen in Ihrer Benachrichtigung korrekt sind und dass Sie der Inhaber des Urheberrechts oder des geistigen Eigentums sind oder befugt sind, im Namen des Inhabers des Urheberrechts oder des geistigen Eigentums zu handeln.

Sie können Ihre Mitteilung über die behauptete Verletzung („Mitteilung“) senden an:

Spreefang GmbH
Oberwallstraße 6
10117Berlin
Deutschland
[email protected]

Missbrauchsmeldung: Der Missbrauch der oben beschriebenen DMCA-Mitteilungsverfahren oder die falsche Darstellung von Tatsachen in einer DMCA-Mitteilung oder Gegendarstellung kann zu einer gesetzlichen Haftung für Schäden, Gerichtskosten und Anwaltsgebühren nach Bundesrecht führen. Diese Mitteilungs- und Deaktivierungsverfahren gelten nur für Ansprüche wegen Urheberrechtsverletzung durch Urheberrechtsinhaber und ihre Vertreter – nicht für andere Arten von Missbrauch, Verletzung oder Rechtsanspruch. Wir werden jeden untersuchen und Maßnahmen ergreifen, der das DMCA-Benachrichtigungs- oder Gegenanzeigeverfahren missbraucht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen, bevor Sie eine DMCA-Mitteilung an unseren Kundendienst senden.

4. Takedown-Verfahren

Die Website implementiert das folgende „Benachrichtigungs- und Deaktivierungsverfahren“ nach Erhalt einer Benachrichtigung über eine behauptete Urheberrechtsverletzung. Die Website behält sich das Recht vor, den Zugriff auf Materialien oder Aktivitäten, die auf oder von einer Website zugänglich sind, oder Materialien, die angeblich verletzend sind oder auf Tatsachen oder Umständen beruhen, aus denen eine rechtsverletzende Aktivität ersichtlich ist, jederzeit zu sperren oder zu entfernen. Es ist die feste Richtlinie der Website, das Konto von wiederholten Urheberrechtsverletzern gegebenenfalls zu kündigen, und die Website wird umgehend handeln, um den Zugriff auf alle Materialien zu sperren, die das Urheberrecht eines anderen verletzen. Die DMCA-Benachrichtigungsverfahren der Website sind im vorstehenden Absatz dargelegt. Wenn der Kundendienst eine gültige Mitteilung erhält, entfernt und/oder sperrt die Website unverzüglich den Zugriff auf das rechtsverletzende Material und benachrichtigt den betroffenen Benutzer. Dann kann der betroffene Benutzer eine Gegendarstellung an den Kundensupport senden, die eine eidesstattliche Erklärung enthält, dass der Benutzer nach Treu und Glauben davon ausgeht, dass das Material aufgrund einer falschen Identifizierung des Materials entfernt wurde. Nachdem der Kundendienst die Gegendarstellung erhalten hat, ersetzt er das strittige Material innerhalb von zehn bis vierzehn (10–14) Tagen nach Erhalt der Gegendarstellung, es sei denn, der Kundendienst erhält eine Mitteilung, dass die beschwerdeführende Partei eine Klage eingereicht hat, umeine einstweilige Verfügung gegen die rechtsverletzende Handlung zu ersuchen.

5. DMCA-Gegendarstellungsverfahren

Wenn der Empfänger einer Mitteilung über eine behauptete Verletzung der Ansicht ist, dass die Mitteilung fehlerhaft oder falsch ist und/oder dass mutmaßlich verletzendes Material gemäß den oben beschriebenen Verfahren fälschlicherweise entfernt wurde, ist der Empfänger berechtigt, eine Gegendarstellung gemäß einzureichen. Eine Gegendarstellung ist die geeignete Methode für den Empfänger, die Entfernung oder Deaktivierung von Material gemäß einer Mitteilung anzufechten. Die Informationen, die ein Empfänger in einer Gegendarstellung bereitstellt, müssen genau und wahrheitsgemäß sein, und der Empfänger haftet für alle falschen Angaben, die dazu führen können, dass Ansprüche gegen die Website in Bezug auf die als Reaktion auf die Gegendarstellung ergriffenen Maßnahmen geltend gemacht werden.

Um eine Gegendarstellung einzureichen, geben Sie unserem Kundensupport bitte die folgenden Informationen an:

  • a. eine spezifische Beschreibung des Materials, das gemäß der Mitteilung entfernt oder deaktiviert wurde;
  • b. eine Beschreibung, wo sich das Material innerhalb der Website oder des Inhalts (wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Benutzervereinbarung der Website definiert) befand, bevor dieses Material entfernt und/oder deaktiviert wurde (vorzugsweise einschließlich spezifischer URLs, die mit dem Material verbunden sind);
  • c. eine Erklärung, die die Überzeugung des Empfängers widerspiegelt, dass das Entfernen oder Deaktivieren des Materials fälschlicherweise erfolgt ist. Der Einfachheit halber kann das folgende Format verwendet werden: „Ich schwöre, unter Strafe des Meineids, dass ich nach Treu und Glauben der Ansicht bin, dass das referenzierte Material vom Dienstanbieter aufgrund eines Fehlers oder einer falschen Identifizierung des zu entfernenden Materials entfernt oder deaktiviert wurde entfernt oder deaktiviert.“
  • d. die physische Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Empfängers; und,
  • e. eine Erklärung, dass der Empfänger der Zuständigkeit des Bundesbezirksgerichts in und für den Gerichtsbezirk zustimmt, in dem sich der Empfänger befindet, oder, wenn sich der Empfänger außerhalb der Vereinigten Staaten befindet, für jeden Gerichtsbezirk, in dem der Dienstleister zu finden ist, und dass der Empfänger die Klagezustellung von der Person, die die Mitteilung übermittelt hat, oder dem Vertreter dieser Person annehmen wird.

Die schriftliche Mitteilung mit den oben genannten Informationen ist zu unterzeichnen und zu richten an:

Spreefang GmbH
Oberwallstraße 6
10117 Berlin
Deutschland
[email protected]

Alle DMCA-Mitteilungen und Gegendarstellungen müssen in englischer Sprache verfasst werden. Alle versuchten Benachrichtigungen in fremden Sprachen oder mit fremden Schriftzeichen gelten als nicht konform und werden nicht berücksichtigt.

Bitte senden Sie keine anderen Anfragen oder Informationen an unseren Kundendienst. Ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung ist unser Kundensupport nicht berechtigt, die Zustellung eines formellen Rechtsverfahrens anzunehmen oder darauf zu verzichten, und jegliche Vertretungsbeziehung, die über die zur Annahme gültiger DMCA-Mitteilungen erforderliche hinausgeht, wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Nach Erhalt einer DMCA-konformen Gegendarstellung wird unser Designated Copyright Support diese an uns weiterleiten, und wir werden die Gegendarstellung dann an den Beschwerdeführer weiterleiten, der zuerst die ursprüngliche Mitteilung gesendet hat, in der der mutmaßlich rechtsverletzende Inhalt angegeben ist.

Danach werden wir innerhalb von zehn bis vierzehn (10-14) Tagen nach Eingang einer Gegendarstellung bei uns das strittige Material ersetzen oder den Zugriff auf das strittige Material deaktivieren, vorausgesetzt, dass wir oder unser Designated Copyright Support keine Benachrichtigung erhalten haben, dass der ursprüngliche Anspruchsteller eingereicht hat eine Klage, die auf einen Gerichtsbeschluss abzielt, um den Empfänger daran zu hindern, sich an rechtsverletzenden Aktivitäten in Bezug auf das Material auf dem System oder Netzwerk der Website zu beteiligen.

Änderungen an der Richtlinie

Die Website behält sich das Recht vor, diese Richtlinie zu ändern oder zu ergänzen, und alle betroffenen Personen sollten regelmäßig nachsehen, um über solche Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben.

*Der DMCA (Digital Millennium Copyright Act) ist ein US-amerikanisches Urheberrechtsgesetz, das sich auf digitale Medien konzentriert und Inhabern von Inhalten hilft, gestohlene Inhalte schnell und effizient zu entfernen.

Ohlala Logo
© 2022 Spreefang GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Ohlala.com ist eine Plattform für Kontakte zwischen Privatpersonen. Gewerbliche Aktivitäten von Escorts werden umgehend gesperrt.